Programm für 2021-2022


Die verfügbaren österreichischen Mittel beliefen sich im Jahr 2021 auf 10 000 Euro und werden sich im Jahr 2022 ebenfalls auf 10 000 Euro belaufen (SPES Österreich hatte sich dazu verpflichtet).

Die aktuellen Handlungsschwerpunkte

- 1 Orientierung in Beruf und Studium Unbedingt notwendig! Wünschenswert ist es mit den Jugendlichen in der 4. Klasse zu beginnen - betrifft SchülerInnen, die einen normalen Schulunterricht absolvieren können.

- 2 Nach der Ermittlung von Kindern mit schweren kognitiven und psychologischen Schwierigkeiten Einführung von Abhilfestrategien. Die Arbeit von Psychologen und Logopäden ist für die Entwicklung von Lösungen dabei äußerst wichtig.

- 3 Ausbildung zur Unterstützung bei Hausaufgaben, das togolesische Bildungssystem führt einen Kompetenzansatz (PKA) ein, Mütter und Betreuer müssen geschult werden.

- 4 Ausbildung zur besseren Bewältigung von Konflikten und Sexualerziehung wurde von den Müttern nachgefragt und scheint den Bedürfnissen sehr gut zu entsprechen. Eine Begleitung der Mädchen ist unerlässlich.

- 5 Zusammenarbeit mit dem Französischen Institut in Lomé: Sprachkurse sind keine Kurse zur schulischen Rehabilitation. Die Kurse des Instituts bieten den Kindern einen positiven Zugang zur französischen Sprache an und ermöglichen es ihnen, nach Verlassen des Waisenhauses Zugang zu einem Zentrum mit zahlreichen kulturellen Möglichkeiten zu erhalten. Das Lome-Institut entwickelt auch eine Stärke in der Informatik und eröffnet damit - mit leistungsfähiger Hardwaremöglichkeiten - Informatikunterricht für ältere Kinder und Jugendliche.

- 6 Rekrutierung externer Trainer: Es scheint notwendig zu sein, die Arbeit der Betreuer (Tagesmütter und Tontons) bei der Schulbildung der Kinder und Jugendlichen zu unterstützen.

- 7 Ausbildung in Informatik und Kodierung: Dies ist ein Bereich von Kompetenzen, die für die künftige Ausrichtung auf Berufslaufbahnen von entscheidender Bedeutung sind.

- 8 Durchführung (Lomé) bzw. Fortführung (Kpalimé) von Gartenbauprojekten

- 9 Sport und Freizeit, Austausch mit den Korrespondenten von Lille: Aktivitäten, die eher für Ferienzeiten geplant sind

Es wäre wünschenswert:

• Um den jungen Mädchen bei ihren Berufswünschen mehr Ehrgeiz zu verleihen (66% wollen eine Friseurinnenausbildung!), sollen unseren jungen Mädchen Beispiele afrikanischer Frauen vorgestellt werden, die als -Role Model- dienen können, um sich zu motivieren, ehrgeizig zu sein und «Nach oben »zu streben

• Um den Bedarf vorauszusagen und die Projekte genau zu definieren, die Schülerkohorten evaluieren zu können, müssen die verschiedenen Maßnahmen weiter bewertet und die Schulkohorten begleitet werden; insbesondere die schulischen Leistungen und ihrer Entwicklung auf individueller Ebene.

Wie werden die Spenden aus Österreich vermittelt?

Nach Durchsicht und Akzeptierung der - von den Direktorinnen übermittelten - Vorschläge, wird das Geld über SPES International an SPES Togo überwiesen. Ein Vorschuss in Höhe von 5000 EUR wurde schon gewährt, um den Start von Projekten zu erleichtern.

Für ein klares Monitoring der Buchführung ist es notwendig, die Zahlungen für die Projekte als auch den Zeitplan für ihre Durchführung genau zu verfolgen. SPES Österreich unterliegt der österreichischen Vereinsgesetzgebung und muss die Einnahmen und Ausgaben des Vereins regelmäßig an die österreichische Vereinsbehörde weiterleiten können.

Tableau récapitulatif des coûts par secteur et par centre


Fin 2021- 2022 Lomé Kpalimé
Nachhilfe, Orientierung, Konfliktschulung 8 928 340 Fcfa
->13 736 euros
2 288 930
->3 521 Euros
Weiterbildungen 2 177 750 Fcfa à 3 350 Euros 464 250 Fcfa à 714 Euros
Informatikmaterial und diverses 2 384 500 Fcfa
->3 668 Euros
2 284 000 Fcfa
->3 512 Euros
TOTAL 13 490 590 Fcfa
->20 754 Euros
5 037 180 Fcfa
->7 749 Euros